Erträge aus Aktien

Die Kursentwicklung und die Dividende beeinflussen die Erträge aus einem Aktieninvestment.

Der Ertrag bei einem Aktieninvestment ist das Ergebnis aus dem Kursgewinn plus Dividende. Diese wird auf der Hauptversammlung beschlossen, wobei es sich hier um den auszuschüttenden Gewinn an die Aktionäre handelt.

 

Ertrag = Kursgewinn
Je nach Bewertung durch den Markt (Angebot und Nachfrage an der Börse), Achtung: Kursverluste möglich!
+ Dividende (meist jährlich)
Beteiligung am Gewinn je nach Unternehmensentwicklung

 

Die Kursentwicklung 

Der Aktienkurs ist der aktuelle Preis einer börsegehandelten Aktie. Grundsätzlich wird die Entwicklung einer Aktie durch Angebot und Nachfrage an der Börse bestimmt. Die Kursentwicklung einer Aktie wird aber zusätzlich von folgenden Parametern beeinflusst:

Dies sind zum einen quantitative Kriterien (wie zB volkswirtschaftliches Umfeld, Wirtschaftswachstum, Branchenwachstum, Gewinn, Umsatz, Cash-flow, Bilanzkennzahlen, ...), aber auch qualitative Kritieren (wie zB Unternehmensruf, Management, Qualität der Produkte, ...).

 

 

Da auch sehr viele subjektive bzw. psychologische Faktoren das Geschehen an der Börse wesentlich mitbeeinflussen, kann es nicht selten vorkommen, dass der Kurswert an der Börse und der reelle Wert eines Unternehmens weit auseinanderklaffen.

Durch die Analyse dieser Kriterien treffen die Anleger Kauf- bzw. Verkaufsentscheidungen für einzelne Aktien.

Folgender Grundsatz hat jedoch Gültigkeit:
Die Kursentwicklung einer Aktie an der Börse bzw. die Entwicklung eines gesamten Aktienmarktes spiegelt langfristig die Gewinnentwicklung eines Unternehmens bzw. die Entwicklung einer gesamten Volkswirtschaft wider!